Herzlich willkommen

Veranstaltungen

Die Fachwerkkirche kann gegen Entrichtung einer Gebühr/Spende von 100,00 € für verschiedene Veranstaltungen (z.B. Konzerte, Lesungen, Seminare, Tagungen u.ä.) sowie auch für Trauungen (siehe "Standesamt") und Trauergottesdienste genutzt werden. 

Anfragen richten Sie bitte an die Stiftungsvorsitzende, Frau Ute Heitmüller.

 

 

ePaper
Teilen:

Herzlich Willkommen auf der
Landpartie in Schinna

am 24-26 August 2018

Bild von Kurt Branding Stolzenau zur Verfügung gestellt


Zweck der Stiftung Kloster Schinna ist der Erhalt der historischen Klosteranlage in Schinna,

unter Einschluss der Domäne sowie deren bauliche Entwicklung und Gestaltung für historische, kulturhistorische, kulturelle, touristische, heimatkundliche, bildende, erzieherische und sonstige Nutzungen und Veranstaltungen im öffentlichen Interesse.

 

Die Stiftung Kloster Schinna wurde im Jahre 2007 durch die Gemeinde Stolzenau und den Landkreis Nienburg/Weser als rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts mit Sitz in Stolzenau errichtet.


Organe der Stiftung sind der Vorstand und das Kuratorium.

 

 

Abriss Anbau Konventgebäude


Nutzung Fachwerkkirche

 

Das alte Klostersiegel

Die Umschrift lautet:

SIGILUM CONVENTUS SANCTI VITI IN SCHINNA

http://www.kloster-schinna.de/

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Harry van der Weide Schinna